Sie sind hier: GWBS Startseite    Trinkwasser    Trinkwasseranalyse  

Stand Januar 2015

BezeichnungDIMGrenzwerte
TVO
abgegebenes
Trinkwasser
der GWBS
Aluminiummg/l0,20< 0,024
Arsenmg/l0,01< 0,0006
mg/l0,01< 0,0005
mg/l0,005< 0,0003
mg/l 400,0035,49
mg/l 250,0021,0
Chrom mg/l0,05 < 0,0009
Cyanid mg/l 0,05 < 0,005
mg/l 0,200< 0,005
mg/l 1,50 < 0,03
°DH * 8,1
Härtebereich  mittel
Kalium mg/l 12,00 4,16
Kupfermg/l2,0< 0,001
Elektrische Leitfähigkeit bei 2o°CµS/cm 2500,00 361
mg/l 50,00 13,42
mg/l 0,05< 0,005
Natrium mg/l 200,0012,14
Nickel mg/l0,02< 0,0036
mg/l 50,0039,1
mg/l 0,50< 0,005
mg/l O25,00< 0,5
mg/l0,0005< 0,00005
 >6,5 und <9,5 7,58
mg/l0,0001< 0,00001
mg/l0,001< 0,00006
Sauerstoff mg/l * 10,72
mg/l 240,0073,3

* = keine Grenzwerte festgelegt
1 mg/l = 0,001 Gramm je Liter
n.n. = nicht nachweisbar

Das abgegebene Trinkwasser liegt im Härtebereich mittel (8,4 bis 14 °dH). Beachten Sie beim Wäschewaschen bitte die auf den Packungen angegebenen Waschmittelzugaben.

 

Aufbereitungsstoffe für die Trinkwasseraufbereitung

Zur Entsäuerung des Trinkwassers werden bei der Trinkwasseraufbereitung:

  • Calciumcarbonat EINECS-Nummer 207-439-9

entsprechend der Liste der Aufbereitungsstoffe und Desinfektionsmittel gemäß § 11 Trinkwasserverordnung 2011, veröffentlicht im Bundesgesundheitsblatt 10-2002, verwendet.

Die Bekanntmachung erfolgt gemäß § 21 Abs.1 der Trinkwasserverordnung vom 28.11.2011

Verordnung zur Novellierung der Trinkwasserverordnung vom 28.11.2011.

Wasserhärte

Das abgegebene Trinkwasser liegt im Härtebereich mittel (8,4 bis 14 °dH).
Beachten Sie beim Wäschewaschen bitte die auf den Packungen angegebenen Waschmittelzugaben.

Energieeinsatz, technische Anwendungen oder Beratungsbedarf für Fernwärme

Rechnung, Zahlung, An-, Ab- und Ummeldung

Netzanschluss, Herstellung und Abwicklung

alle Ansprechpartner